LQN im Rahmen von LEADER
.... zurückSüdschwarzwaldThemenElzachGlottertalLenzkirchAuftaktAK CO2-red. LenzkirchPressespiegel_LenzkirchUnterkirnach
Schriftgröße :  
A A A

Lenzkirch

Gemeinde Lenzkirch

Kirchplatz 1
79853 Lenzkirch

Tel. : 07653 / 684 - 0
Fax : 07653 / 684 - 22

mail: info(at)lenzkirch.de
website: www.lenzkirch.de

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nachdem die Förderzusage aus dem EU-Programm LEADER nun vorliegt, kann das Projekt „LebensQualität durch Nähe“ in unserer Gemeinde mit Beginn des Jahres 2010 starten. Unser Ziel dabei ist, gemeinsam mit Ihnen allen die Lebensqualität in Lenzkirch, Saig, Kappel, Raitenbuch und Grünwald zu sichern. Diese Internetseite soll eine weiterführende Information über die Möglichkeiten des Projektes sein. 

Bei genauerem Hinsehen werden Sie feststellen, dass Lebensqualität sehr viel mit Nähe zu tun hat. Nähe zum Arbeitsplatz, Nähe zur Schule, Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten, Nähe zu ärztlicher Versorgung und so weiter. Insgesamt ist die Angebotsstruktur und –vielfalt für eine Gemeinde unserer Größenordnung gut. Aber: Mancher Betrieb musste in der Vergangenheit schon schließen; manches Geschäft steht vor einer ungewissen Zukunft. Das Projekt „LebensQualität durch Nähe“ soll dazu beitragen, nachhaltige Lösungen für den Erhalt und Ausbau der Lebensqualität vor Ort zu finden. Dazu möchten wir das Wissen und die Ideen möglichst vieler engagierter Bürgerinnen und Bürger nutzen. Ich lade Sie deshalb ein, durch Ihre Mitarbeit einen aktiven Beitrag für die Zukunft unserer Gemeinde zu leisten und freue mich auf einen guten Projektverlauf.

Mit herzlichen Grüßen – auch im Namen des Gemeinderates Lenzkirch

Ihr 

Reinhard Feser, Bürgermeister 


Bildung der Arbeitskreise

Ein Bericht der Badischen Zeitung vom 21.06.2010 von rys

LENZKIRCH (rys). Die Vorarbeiten sind geleistet, die Themenfelder der drei Arbeitskreise erarbeitet. Das Leader-Projekt Lebensqualität durch Nähe ist der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Jetzt gilt es am kommenden Montag, 5. Juli, um 20 Uhr im Kurhaus den nächsten Schritt zu tun und die drei Arbeitskreise mit den Themen: "Altwerden in vertrauter Umgebung"; "CO2 neutrales Lenzkirch" und "unsere Läden erhalten und Leerstand beleben", auch tatsächlich mit Leben zu erfüllen. Projektbetreuer Alexander Hölsch wird wieder mit dabei sein, wenn die drei Arbeitskreise sich konstituieren und erstmals die Arbeit aufnehmen werden. Bei der öffentlichen Vorstellung des Projektes am 22. Juni, fanden sich knapp 70 Bürgerinnen und Bürger im Kurhaus ein und viele hatten danach ihre Mitarbeit in einem der drei Arbeitskreis nicht nur vorstellen können, sondern auch die ausgelegten Rückmeldescheine spontan ausgefüllt und Bürgermeister Feser in die Hand gedrückt.

 

AK Seniorenfreundliches Lenzkirch

In Überlegung, das Modell Hilfe-von-Haus-zu-Haus in Lenzkirch einzuführen.

 

AK Läden erhalten und Leerstände beleben

Sicherung der Nahversorgung und Nutzung von Leerständen.

 


[→ zum Seitenanfang]

(aktuelle Seite: Lenzkirch / )

Seite drucken:  Drucken

Logo Baden-Wuerttemberg
Logo der EU
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die
Entwicklung des ländlichen Raums. Hier
investiert Europa in die ländlichen Gebiete